Drucken
Jens Rosam als Vorsitzender wiedergewählt, Liste für Ortsbeirat beschlossen
In der Jahreshauptversammlung der CDU Walsdorf wurde der alte Vorstand einstimmig wiedergewählt. Somit ist Jens Rosam für weitere 2 Jahre Vorsitzender, Christa Engel Stellvertreterin. Beisitzer sind Dieter Grund, Gerd Ziemer, Kurt Kellings und Dieter Schwarz.
Im vergangenen Jahr waren sowohl die Frühschoppen "Politik um 11", die auch 2006 jeden letzten Sonntag im Monat im Vereinsraum im DGH Walsdorf stattfinden werden, als auch das Heringsessen sehr erfolgreich und gut besucht. Der Erlös des Heringsessen, immerhin 250 EUR, wurde für die Renovierung des Walsdorfer Kirchturmes gespendet. 2006 wird das 25. Heringsessen mit Hauptredner Volker Bouffier, dem hessischen Innminister, stattfinden. Durch die schnelle Reaktion der CDU Walsdorf auf die Pläne der B8-Umgehung konnte nun berichtet werden, dass die Trasse aufgrund neuester geologischer Gutachten auf Würgeser Gebiet verschoben werden kann. Die Versammlung besprach den neuesten Stand des Baugebietes "Auf der Weide". Ziel der CDU Walsdorf ist auch weiterhin, dass hier so schnell wie möglich Ergebnisse erzielt werden. Hierzu benötigt Walsdorf eine stärkere Position in der Stadtverordnetenversammlung. Daher stehen bei den Wahlen 2006 gleich drei Walsdorfer Kandidaten auf der Vorschlagsliste zum Idsteiner Stadtparlament: Felix Hartmann, Christa Engel und Jens Rosam.
Die Kandidatenliste für die Ortsbeiratswahl 2006 wurde einstimmig angenommen. Damit ist Gerd Ziemer Spitzenkandidat der CDU Walsdorf für das Amt des Ortsvorstehers. Der neue Vorstand erstellt nun ein Wahlprogramm, das Anfang des neuen Jahres vorgestellt werden wird.