Drucken
41. Hans-Schmidt-Gedächtnis-Turnier
Gleich zu Beginn des neuen Jahres - in der Verbandsrunde ist noch Weihnachtspause -, führte der TTC seine Vereinsmeisterschaften der Senioren in der Richard-Scheid-Halle (Dorfgemeinschaftshaus-Walsdorf) durch.
Nach einer Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden und einer Gedenkminute zu Ehren des Namensgebers – Hans Schmidt – kämpften ab 10:00 Uhr an vier Platten 14 Aktiven um die Vereinsmeisterkrone.
Am Ende konnte der Spitzenspieler der 1. Mannschaft, Jens Krüger, seinen im letzten Jahr errungenen Titel zum dritten Mal erfolgreich verteidigen.
Erfreulich, dass Cyril Menner (12 Jahre), der hoffnungsvolle Nachwuchsspieler aus der 3. „Mennergeneration“, z.Z. in Oberjosbach spielend (Hessenliga Jugend) einen guten 5. Platz erreichen konnte.
Die Platzierungen:
  1. Jens Krüger
  2. Daniel Meuth
  3. Ludwig Kexel
  4. Matthias Quernheim
  5. Cyril Menner
  6. Peter Hatzmann
  7. Rüdiger Tersteegen
  8. Joachim Menner
  9. Walter Meuth
  10. Walter Wissig
  11. Volker Berkau
  12. Hans-Werner Reuter
  13. Birgit Belke
  14. Oliver Rühl
Beim ebenfalls ausgetragenen Doppel-Wettbewerb (5 startende Teams) hatten im Finale Jens Krüger und Oliver Rühl gegen das Team Cyril Menner und Volker Berkau die Nase vorn.
Die Platzierungen:
  1. Jens Krüger / Oliver Rühl
  2. Cyril Menner / Volker Berkau
  3. Walter Wissig / Joachim Menner
  4. Birgit Belke / Ludwig Kexel
  5. Hans-Werner Reuter / Matthias Quernheim
Nachmittags konnten sich auf der Bühne bei Kaffee und von den Spielerfrauen selbstgebackenem Kuchen die Aktiven, die Besucher und Fans stärken.
[Walter Wissig]